Login
Dezember 16 2017 13:51:41
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.

Benutzer Online
· Gäste Online: 2

· Mitglieder Online: 0

· Registrierte Mitglieder: 156
· Neustes Mitglied: Gaukler

Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


13/12/2017 15:31
Gute Besserung auch von mir. Dann sind Denis und ich nicht die einzigen, bei denen es nicht klappt...

13/12/2017 14:35
@Ali: Gute Besserung. Ich hebe dir ein Geschenk auf!

13/12/2017 08:52
Oh noooo Björn Shock da muss mer ja fast ne Liveschaltung einrichten damit du uns des Spiel erklären kannst ^^ Auf jeden Fall gute Besserung Wink

12/12/2017 21:28
Hi Leute, ich muss mich leider für morgen abmelden. Mich hat es heute mit 40 Fieber niedergerungen Sad So ein Schei......

12/12/2017 16:00
@Sebasthos: kein Charactermodell, aber trotzdem sehr schöne pose .. unpraktisch wie "Suggel" ber sehr hübsch

12/12/2017 15:15
so ... hab ne Stecknadel als Stift reingezimmert ... blöderweise bei der Base dann den 0,5mm Bohrer abgebrochen, weil die Aufmerksamkeit kurz entglitten ... oh schau mal ne Wolke.

12/12/2017 15:06
Victoria?

12/12/2017 14:53
das ist geheim und wird nicht verraten Wink... also gut. Sie kommt aus Japan, hat zwei große Messer, steht auf einem Bein und schneidet Gegner in Stücke. und sie ist eine von Dreien

12/12/2017 11:18
Welches Modell ?

12/12/2017 06:21
Wird auch nicht halten. Die Kräfte sind da einfach zu groß. Ich werde irgendwie nen Stift reinzimmern


WM/H | V. Erlanger WM/H Turnier - Expert
TurniereNachdem sich die letzten WM/H Turniere auf so große Beliebtheit gestoßen sind, fiel uns die Entscheidung für die 5. Auflage nicht schwer.

Am 6. Oktober (Samstag) findet unser nunmehr 5. WM/H Turnier statt.


Klassifizierung von Tabletops – Teil2 – Reaction Systems
Feldherren Redaktion

Nachdem der letzte Teil sich mit den gängigsten Rundenstrukturen beschäftigt hat, geht es diesmal um die Interaktion der Spieler. Die meisten Systeme verfügen über verschiedene Methoden, wie Spieler auf die Aktionen des Gegners während seiner Aktivierungen reagieren kann. Dabei schwankt die Bandbreite von keiner Interaktion bis zu einer so hohen Rate das die Rundenstruktur sich zu mindest gefühlt auflöst.

Betrachten wir also im folgenden die grobe Klassifizierung mit der Ich im Normalfall arbeite:

Spielersteckbrief: tyra
SpielersteckbriefeWir sind wieder soweit.
Hier kommt ein weiterer Steckbrief. Der heute Vorgestellte war schon seit langer Zeit nicht mehr bei uns im Club, doch hoffen wir, ihn bald wieder zu sehen.
Nebenbei arbeitet er auch an einem Pen&Paper Rollenspiel das ich als recht vielverprechend bezeichnen würde, da ich schon einige Eindrücke darüber sammeln durfte.

Meine Damen und Herren, wir präsentieren: tyra
WM/H | 1. Erlanger - King of the Hill | Nachbericht
Turniere

Gestern fand nun bereits zum 4. Mal ein Warmachine/ Hordes Turnier in unseren vier Wänden statt. Von den 20 angemeldeten Spielern (neuer Clubrekord) trafen letztlich 18 (neuer Clubrekord), teils mit leichter Verspätung - Gruß an die DB, Spieler bei uns ein. Die ARmeen teilten sich auf in 11 HORDES und 7 Warmachine Fraktionen.

Gespielt wurde ein neues Format - King of the Hill - bei dem sechs Runden mit dem gleichen Caster/ Lock gespielt werden musste. Drei Spiele mit 15 Punkten, Zwei mit 25 Punkten und ein letztes Spiel mit 35 Punkten. Eine weitere Schwierigkeit bestand darin, dass die einzelnen Listen für die unterschiedliche Punktzahl jeweils aufeinander aufbauen mussten.

Klassifizierung von Tabletops – Teil1 – turn structure
Feldherren Redaktion

Willkommen zu einer kleinen Artikelserie, in der Ich mein persönliches System zur Klassifizierung von Tabletops vorstellen werde.

Viele von euch fragen sich jetzt sicher warum man Tabletops in Gruppen(im Informatiker Deutsch Klassen) einteilen sollte. Die Antwort ist erschreckend einfach: Um sie besser Vergleichen zu können.

Das wiederum möchte man meistens um Informationen über ein unbekanntes Spiel in Relation zu bekannten Systemen zu setzen. Normalerweise mit der Ziel herauszufinden, ob man ein Investment in das neue System tätigt oder nicht (zu Deutsch: Kaufen oder Nicht?).

 

Beginnen möchte Ich mit einem der offensichtlichsten Merkmale eines Tabletops:

Dem Rundenablauf (engl.: turn structure).